Feb 082007
 

Wieder einmal steht der Valentinstag vor der TŁre. Ist das denn wirklich nŲtig? Ein spezieller Tag um an seine Liebe zu denken?

Immerhin sind wir nun seit fast 26Jahren verheiratet und Blumen bringt man immer mal mit. Wirklich? Hmmm, ich gebe zu, dass es schon wieder ein paar Wochen her ist, dass ich das Letzte Mal Blumen mitgebracht habe.

Eigentlich sind wir uns ja einig, dass es nicht eines speziellen Anlasses bedarf und schon gar nicht diesen Valentinstag, der so kommerzialisiert wird. Aber wenn dann der 14 Februar da ist, alle Welt vom „Tag der Liebe“ spricht, man pausenlos aus Radio, Fernsehen, Illustrierten damit berieselt wird, schleicht sich so ein ganz klein wenig das schlechte Gewissen ein. Ob ich nicht doch…? Ein ganz kleines Stršuschen…?

Wie weit geht mein Widerstand gegen die Kommerzialisierung? Oder sollte ich nicht eher gerade an diesem Tag auch mit Blumen dabei sein, wo wir uns doch einig sind, dass wir zu jeder Zeit gerne Blumen haben?

Ich denke ich werde mich dieses Jahr Łberreden lassen, vielleicht sogar einen der Online-Versender ausprobieren, was ich ja in der Vergangenheit mit Blumen Online und fleurop.deauch schon erfolgreich praktiziert habe?

Vielleicht nutze ich ja sogar die Gelegenheit um neue Erfahrungen zu machen, zum Beispiel mit diesen hier: FloraPrima Ihr Blumenversand oder: Aquarelle.de online Blumenversand

Es muss kein spezieller Anlass sein, um seinem Partner Blumen mitzubringen, aber gerade der Valentinstag soll mich auch nicht daran hindern. (Wer bringt eigentlich mir Blumen?)

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)